Aktuelles

Webseite der St. Vitus Schützengilde Alhausen. Schützenvereine nehmen auch in der heutigen Zeit wichtige Aufgaben für die Gesellschaft wahr. Der Gedanke der Wehrhaftigkeit hat natürlich im Laufe der Jahrhunderte seine Bedeutung verloren. Geblieben ist jedoch nicht nur die Pflege von Tradition und Brauchtum, sondern auch der Wunsch, sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Die ganze Bevölkerung wird sich an diesem Fest beteiligen. Gerade ein Schützenfest bietet allen Bewohnern – Jung und Alt- die Möglichkeit miteinander zu feiern, fröhlich zu sein und ist Anlass, die Verbundenheit zum Heimatort zu festigen und zu vertiefen.

St. Vitus Schützengilde Alhausen

Schützenvereine nehmen auch in der heutigen Zeit wichtige Aufgaben für die Gesellschaft wahr. Der Gedanke der Wehrhaftigkeit hat natürlich im Laufe der Jahrhunderte seine Bedeutung verloren. Geblieben ist jedoch nicht nur die Pflege von Tradition und Brauchtum, sondern auch der Wunsch, sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Die ganze Bevölkerung wird sich an diesem Fest beteiligen. Gerade ein Schützenfest bietet allen Bewohnern - Jung und Alt- die Möglichkeit miteinander zu feiern, fröhlich zu sein und ist Anlass, die Verbundenheit zum Heimatort zu festigen und zu vertiefen.
St. Vitus Schützengilde Alhausen
St. Vitus Schützengilde Alhausen hat einen Beitrag geteilt.25.12.19
Erlös für ortsansässige Vereine: Winterweihnachtsfeier auf dem Reiter- und Ferienhof Redder



Auch in diesem Jahr lud Familie Redder und Mitarbeiter zur Winterweihnachtsfeier ein. Wie gewohnt kommt der Erlös, dieser Veranstaltung, auf dem Reiter- und Ferienhof Redder, einem guten Zweck zugute. Durch Glühwein- und Würstchenverkauf, eine Tombola und Pony reiten fanden nicht nur viele Alhauser den Weg in die Reithalle am Weberplatz. Erstmals fand hier auch die Öffnung des Adventsfensters, gestaltet durch die Kommunionkinder, statt. Anders als die Jahre zuvor, bleibt der Erlös diesmal in Alhausen und unterstützt zwei ortsansässige Vereine. Dem wohl ältesten und jüngsten Verein der Gemeinde, die insbesondere mit ihren jährlichen Veranstaltungen zur Dorfgemeinschaft beitragen. Je 400 Euro kommen der St. Vitus Schützengilde Alhausen und 400 Euro der Reitsportgemeinschaft Eggeland Alhausen zugute. Ganz großer Dank liegt hier bei den orts- und kreisansässigen Firmen, die mit großzügigen Sachspenden für die Tombola diese Aktion unterstützten. Ein Großteil des Erlöses verdanken wir der Fleischerei Reitemeyer aus Neuenheerse, die seit Jahren die Würstchen und Eintöpfe beisteuern.

Während die RSG Eggeland Alhausen diese unerwartete Zuwendung wohl für Investitionen zum geplanten Reitturnier am 26.-28. Juni 2020 nutzen wird, freut sich auch die St. Vitus Schützengilde Alhausen über die Spende. Die Gilde wird die Spende für die Finanzierung der Jungschützenkette und für die Restaurierung der Jungfahne nutzen. Jungschützenkönig Johannes Krawinkel, Oberst Jochen Riese und Hauptmann Andreas Sagel freuen sich sehr über die großzügige Spende.

Bildunterschrift:

(vl.) Jochen Riese (Oberst), Johannes Krawinkel (Jungschützenkönig) Frederik Redder, Andreas Sagel (Hauptmann), Sandra Redder, Anncatrin Redder, Claudia Sander (RSG Eggeland) und Lukas Tegethoff.
St. Vitus Schützengilde Alhausen
St. Vitus Schützengilde Alhausen13.12.19
🎉Traditionelles Schinkenschießen🎉
Kurz vor Beginn der Weihnachtszeit veranstaltetet die St. Vitus Schützengilde Alhausen ihr traditionelles Schinkenschießen. Am 23.11.2019 waren alle Dorfbewohner und interessieren in die Gaststätte „Zum Mühlengrund“ eingeladen. Dort wurde mit einem Luftgewehrsimulator (Lasertechnik) auf eine 10 Meter entfernte Zielscheibe geschossen. Unter den über 25 Teilnehmern beim Kinderpreisschießen konnte sich Lina Nolte als Siegerin durchsetzen (2. Platz: Lutz Niedermeyer, 3. Platz: Moritz Hölscher). Beim Schinkenschießen errang unter den 95 Schützen und Schützinnen Mariel Blicker mit 31,2 Ringen den 4. Platz. Der dritte Platz ging an Detlef Metzer mit 31,3 Ringen. Zweite wurde Sylvia Ewald mit 31,4 Ringen. Sieger des Schinkenschießens ist Jonas Sommer mit 31,7 Ringen.
St. Vitus Schützengilde Alhausen
St. Vitus Schützengilde Alhausen04.11.19
Rückblick: Grünpflegeaktion🌳

Auch in diesem Herbst hat die St. Vitus Schützengilde die jährliche Grünpflegeaktion durchgeführt. Dabei wurden am Freitag, den 25.10. Pflegearbeiten der Hecken am Friedhof, Ehrenmal und an der Dreizehnlindenhalle vorgenommen. Der besondere Dank gilt allen Vorstandsmitgliedern und ganz besonders den Schützen, die mitgeholfen haben. Nach Abschluss der Arbeiten hatte Heiner Nolte nach guter Tradition in sein Friedhofs-Café eingeladen, wo es gekühlte Getränke und Würstchen vom Grill gab. Hauptmann Andreas Sagel sprach noch seinen besonderen Dank an alle Helfer aus, die mit ihrer Anwesenheit und tatkräftigen Mitarbeit die Grünpflege Aktion unterstützt haben.